Aktuell

Kinderkrippe wurde um zwei Gruppen erweitert
kinderkrippe-erweitert
Die Erweiterung der Krippe in Zinneberg um zwei Gruppen ist weitestgehend abgeschlossen. Im Zuge der Umbauarbeiten konnte auf die Erfahrungen der Betreuerinnen eingegangen werden. Ebenso ergaben sich Änderungen aufgrund von neuen Vorgaben. Von den jetzt vier räumlich vorhandenen Krippengruppen sind aktuell 3 Gruppen in Betrieb, wobei noch wenige Restplätze verfügbar sind. Weitere Informationen zur Krippe finden Sie unter
http://www.schloss-zinneberg.de/kinderkrippe.html.


Caritas Marienheim Glonn – 50 Jahre Feier
img_1241

Mit einem festlichen Gottesdienst beging das Caritas Marienheim in Glonn sein 50-jähriges Jubiläum. Nachdem bereits schon das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen diesem Anlass gewidmet waren, sollte am 15 September das freudige Ereignis ausgiebig gefeiert werden. Weiterlesen und zur Bildergalerie


Schmierereien am Rathaus und anderen Gebäuden in Glonn
Schmierereien Rathaus
In der Nacht von 18. auf 19.8.16 (Donnerstag auf Freitag) war in Glonn ein oder mehrere Schmierfinken unterwegs, welche Ihre Schmierereien am Rathaus und weiteren Gebäuden in Glonn hinterlassen haben. Dies haben wir zur Anzeige bei der Polizei gebracht. Sofern Sie Beobachtungen gemacht haben, welche zur Aufklärung beitragen könnten, bitten wir Sie uns (Tel. 9097-0 oder das Kontaktformular) oder die Polizei ( http://www.polizei.bayern.de/oberbayern_nord/wir/organisation/dienststellen/index.html/84056 )zu informieren.


Glonner Dorffest 2016
Dorffest 2016 - 175 Jahre Schützen
Das Wetter hat nicht mitgespielt beim 175jährigen Geburtstag der Glonner Feuerschützen. Das tat dem Jubiläum aber keinen Abbruch. Es wurde flexibel umdisponiert und der feierlich zelebrierte Festgottesdienst fand im Festzelt statt.
Weiterlesen und zu den Bildergalerien


Grillen international
Flüchtlinge kochen auf-07-2016-10
Glonn, 15.07.2016: Im Hinterhof beim Postanger trafen sich die Kulturen und feierten miteinander – alt und jung, unsere Asylbewerber, der Helferkreis mit Anwohnern. Auch Bürgermeister Josef Oswald ließ es sich schmecken. Bildergalerie


Bewerbungstraining in der Mittelschule Glonn
Bewerbungstraining2016
Am Dienstag, den 19.07.2016 hatten wir ein Bewerbungstraining in der Mittelschule Glonn, bei dem 6 verschiedene Firmenchefs aus dem Landkreis anwesend waren... Weiterlesen


„20 bunte Jahre“
Kijufa-Feier-2016

Feier des KiJuFa anläßlich des 20-jährigen Bestehens am 2. Juli 2016
20 „bunte Jahre“ des Fördervereins KiJuFa galt es am Samstag, 2. Juli im Bürgersaal Glonn zu feiern. „Nur 20 Jahre?“, mag sich der eine oder andere angesichts der schier unglaublichen Anzahl an Aktivitäten gefragt haben,…Weiterlesen


Ein guter Jahrgang
Abschlussklasse-2016
Am Freitag, den 22.07.2016 fand in der Aula der Volksschule Glonn die Abschlussfeier mit Zeugnisverleihung statt. Weiterlesen


Lärmschutzwand an der Rotter Straße
2016-07-21-Lärmschutzwand-Rotterstrasse-small
Gemeinsam eröffneten Bürgermeister Josef Oswald und der Künstler Johannes Gottwald die Lärmschutzwand an der Rotter Straße. Auf Anregung des Gemeinderates, der sich lange und intensiv mit der Gestaltung der neuen Lärmschutzwand an der westlichen Ortseinfahrt von Glonn befasste, erstellte der Künstler ein Konzept, das der Gemeinderat einstimmig befürwortete. Weiterlesen und Bildergalerie


Glonner Kleiderkammer sucht Raum
Die im April eröffnete Kleiderkammer wird von den Glonnerinnen und Glonnern gut genutzt. Seit der Eröffnung kommen Mittwochs zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr viele um Kleider abzugeben und auch um Kleider zu erwerben. Obwohl die Preise für Kleidungsstücke bei Preisen zwischen 50 Cent und 10 Euro liegen, sind bereits mehr als 700 Euro für den Glonner Tisch eingenommen worden. Aufgrund von Brandschutzauflagen und dem Wechsel von Sommer- und Winterbekleidung ist es in der Kleiderkammer eng geworden. Daher wird aktuell, zumindest übergangsweise, ein trockener Raum zum Lagern der Kleidung gesucht. Wer einen Raum mit einer Fläche ab 12 qm der Kleiderkammer zur Verfügung stellen kann, soll sich bei Annegret Biehn unter 08065-764 melden.